Ausgabe 9/2010 - Studio des Monats

Kreativ Nagelstudio
Mandy Scholze
Wallstraße 20
01917 Kamenz
Tel. +49 3578 788711

Studioansichten

Kreativ Nagelstudio

Vor rund zehn Jahren begann Mandy Scholze voller Enthusiasmus ihre Karriere als Nageldesignerin. Es war für sie ein harter Weg nach oben, doch er hat sich gelohnt. Zwei erfolgreiche Studios in Kamenz und Bautzen in Sachsen sind der Beweis

Als Mandy Scholze im Mai 2000 ihren festen Job als Diätassistentin aufgab, um sich zur Nageldesignerin ausbilden zu lassen, konnte sie noch nicht ahnen, dass dieses schöne Handwerk ihre wahre Berufung ist. Inzwischen ist sie sich dessen sicher und hat die damalige Entscheidung, diesen Weg zu gehen, noch an keinem Tag bereut. Bereits nach wenigen Monaten eröffnete sie ihr erstes eigenes Studio in Kamenz. „Dabei habe ich schon gemerkt, dass es genau das ist, was ich in meinem Leben machen möchte“, erklärt sie ihren schnellen Entschluss zur Selbstständigkeit. Mandy Scholze war wohl zur richtigen Zeit am richtigen Ort – ihr stilvoll eingerichtetes Studio war vom ersten Tag an beliebt und das Geschäft boomte.

Anstrengende Anfangsjahre
Schon bald stellte die junge Unternehmerin fest, dass der Erfolg nicht nur positive Aspekte mit sich brachte, sondern auch Schattenseiten hatte. „Ich arbeitete 12 bis 13 Stunden täglich und auch samstags weitere 6 Stunden“, beschreibt sie ihren Alltag in den ersten beiden Jahren. Als Neueinsteigerin war sie um jeden Kunden froh und bemühte sich stets, niemanden zu enttäuschen. Einmal keinen Termin mehr freizuhaben, das gab es bei Ihr nicht: Sie nahm sich für jeden Kunden so viel Zeit wie nur möglich. Die Ergebnisse sprachen zwar für sich, aber sie lastete sich so viel Arbeit auf, dass sie diese auf Dauer nicht allein bewältigen konnte. Die hohen Belastungen zehrten bald an ihrer Substanz. „Ich musste gezwungenermaßen meinem Körper eine zweiwöchige Auszeit gönnen. Danach habe ich mir eine Mitarbeiterin gesucht, die ich auch selbst ausgebildet habe“, so Mandy Scholze. Doch statt kürzerzutreten und den gewonnenen Freiraum zu genießen, eröffnete sie nach einiger Zeit ein zweites Studio in Bautzen, in dem ihre Zwillingsschwester und eine weitere Angestellte arbeiten. „Da ich selbst in Bautzen nicht mitarbeiten kann, weil ich in Kamenz voll eingespannt bin, ist da glücklicherweise meine Schwester, die den Überblick in der Filiale behält und der ich vertrauen kann.“ Und auch in Kamenz gab es Zuwachs. Dort beschäftigt sie heute drei Mitarbeiterinnen.

Familie und Beruf
Die Geburt ihres ersten Kindes stellte eine weitere Herausforderung dar. „Es war eine sehr schwierige Zeit, Geschäft und Kind unter einen Hut zu bekommen, aber es hat funktioniert“, erzählt sie stolz. Vor Kurzem hat sie ein zweites Kind bekommen und blickt voll Zuversicht in die Zukunft. „Ich weiß, ich werde alles schaffen, da meine Familie hinter mir steht. Mein Mann hilft bei der Betreuung der Kinder, damit ich mich in meinem Traumberuf weiter verwirklichen und meine Kunden glücklich machen kann.“

Nur kein Stillstand
Um immer auf dem neuesten Stand zu sein und den Kunden einen optimalen Service mit innovativen Produkten und Techniken zu bieten, ist es Mandy Scholze sehr wichtig, sich ständig weiterzubilden: „Ich möchte auch immer wieder neue Sachen kennenlernen und ausprobieren.“ Dabei entdeckte sie ein neues kreatives Betätigungsfeld: die Wandmalerei. „Es ist ein sehr schöner Ausgleich zur Arbeit im Nagelstudio. Man kann dabei völlig abschalten und macht damit noch andere glücklich“, schwärmt sie von ihrem Hobby. In ihrem Studio bietet sie auch Haut- und Gesichtsbemalungen für Kinder an. Diese Aktionen bringen nicht nur ihren kleinen Gästen Freude, sondern machen auch ihr selbst sehr viel Spaß. „Es ist immer wieder erstaunlich, mit was für kleinen Dingen man Kinder glücklich machen kann.“ Mandy Scholze hat ihren Traumberuf gefunden. Naildesign und NailArt sind ihr Leben. „Wenn ich noch drei Schwestern hätte, würde ich noch drei Nagelstudios eröffnen!“, meint die engagierte Unternehmerin.