Ausgabe 1/2017 - FM NAILS – Marina Funk

  • Das bin ich

    Name:

    verheiratet, zwei Kinder

     

    Ausbildung:

    Meine Naildesignkenntnisse auf höchstem Niveau habe ich erworben bei Trendnails, Willanails, Signature Nail International (David und Stefanie Fowler) sowie bei mehreren bekannten russischen Ausbildern.

     

     

    Selbständig seit: 

    2011

     

    Werdegang:

    Ich bin hauptberuflich Krankenschwester auf der Intensivstation. Nebenberuflich bin ich Nageldesignerin und Ausbilderin. Meine Leistungen biete ich in meinem top ausgestatteten Homestudio an.

     

     

  • Das ist mein Studio

    Adresse:

    Homestudio in 36132 Leibolz

     

    Homepage:

    k.A.

     

    Studiogröße:

    ca. 16m2

     

    Angestellte:

    keine

     

    Angebot:

    Modellagen an Modellen, Ausbildung von Schülern

     

    Das macht mein Studio besonders:

    Modellagen an Modellen, Ausbildung von SchülernIch beherrsche und schule alle Nagelformen – moderne Mandelformen, Square, Edge, Pipe, Stiletto. Des Weiteren biete ich Schulungen für NailArt und One Stroke an.

Interview

Was gefällt Ihnen an Ihrem Beruf?
Ich finde es toll, dass ich meine Kreativität ausleben kann.

 

Was hat Sie inspiriert, diesen Beruf zu wählen?
Die Möglichkeit, kreativ und vielseitig zu sein; mit Naildesign kann ich nebenberuflich meine Leidenschaft ausleben.

 

Worauf sind Sie besonders stolz?
Auf mein umfangreiches Fachwissen, das ich mir angeeignet habe, und auf meine künstlerische und technische Vielseitigkeit.

 

Was ist Ihre Lieblings-NailArt?
Am liebsten mag ich 3D, dünne Linien und abstrakte Kunst.

 

Machen Sie sich die Nägel selbst oder lassen Sie sie machen?
Leider ist es mir in meinem Hauptberuf als Krankenschwester nicht erlaubt, künstliche Nägel zu tragen. In meiner Urlaubszeit nutze ich aber die Gelegenheit und modelliere mir meine Nägel selbst.

 

Welche Werbemaßnahmen haben sich bei Ihnen bewährt?
Persönliche Weiterempfehlungen, Social-Media-Plattformen und Foren.

 

Haben Sie in nächster Zukunft vor, etwas an Ihrem Studio zu verändern? Falls ja, warum?
Demnächst stehen ein Umzug in größere Räumlichkeiten und eine Renovierung an. Es soll ein zusätzlicher Aufenthaltsraum und ein Gästezimmer mit Übernachtungsmöglichkeit für die Schüler entstehen. Diese Veränderung plane ich, um den Wohlfühlfaktor und die Flexibilität zu erhöhen.

 

Was wünschen Sie sich für die Zukunft?
Es würde mich freuen, wenn Nageldesign endlich als Beruf anerkannt werden würde und die gesamte Branche offiziell und besser geregelt würde. Diese Maßnahmen würden zu einem höheren Ansehen der Branche führen.

 

 

Stellen Sie Ihr Studio vor!

Egal ob klein, aber fein, groß und mit umfassendem Angebot, irgendwie besonders oder einfach ganz normal, aber super erfolgreich – wir stellen auch SIE und IHR Studio vor. Schicken Sie uns eine kurze E-Mail und sagen Sie uns, warum wir Ihr Studio vorstellen sollen. Wir schicken Ihnen dann einen Fragebogen zu, auf dem Sie alle Infos darüber finden, was wir von Ihnen benötigen (z.B. Fotos, Angaben zu Ihrer Person) – ganz einfach!

 

Oder laden Sie sich hier den Fragebogen herunter und schicken ihn mit Ihrer kurzen Bewerbung gleich mit.

 

Wir freuen uns auf viele tolle Einsendungen.